Talent made in
Germany
Beratungsbeispiel 1

Beratungsbeispiel 1: Talent made in Germany
AusgangslageEin mittelständischer Familienbetrieb fertigt hochwertige Maschinen für den in- und ausländischen Markt. Weltweit werden 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, davon 1.200 am Stammsitz auf der Schwäbischen Alb. Gerade fand ein Generationenwechsel an der Firmenspitze statt, der Sohn des Firmeninhabers wurde in die Leitung berufen. Ihn beschäftigen vor allem die künftige Innovationskraft des Unternehmens und der Mangel an Nachwuchskräften. Bereits heute zeigt sich, dass es schwierig ist, Ingenieure und Facharbeiter in die ländlich geprägte Region zu locken.

VorgehensweiseDer Auftragsklärung mit dem Geschäftsführer folgen Interviews
mit verschiedenen Funktionsträgern aus dem Unternehmen. Gesprächsthemen sind die Führungskultur sowie die Motivation und Zufriedenheit der Nachwuchskräfte. Auch die Prozesse und Kennzahlen sowie HR-Managementsysteme wie Entgelt- und Bonus-Systeme, Zielvereinbarungen und Arbeitszeitmodelle werden in die Analyse einbezogen.

Hierbei wird deutlich: Zwischen den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb besteht ein ausgeprägtes "Silodenken". Während die Bereichsführungen um Bedeutung konkurrieren, fühlen die Nachwuchskräfte sich unterfordert und signalisieren eine hohe Wechselbereitschaft.

Die Ergebnisse diskutieren wir mit dem Leitungsteam. Demnach besteht Handlungsbedarf insbesondere in den Bereichen Führung, Nachwuchsentwicklung, Innovation und Kooperation. In einem Workshop werden Veränderungsziele und ein Fahrplan definiert. Wir intervenieren gezielt in drei Feldern: Führung, Talentförderung und unmittelbarer Unternehmenserfolg.
-Zu den vereinbarten Maßnahmen gehören beispielsweise:

__Führungs - Workshops, - Trainings und - Coachings für
___alle Führungsebenen
__regelmäßige Mitarbeitergespräche mit Feedback zum
___Führungs verhalten und gegenseitiger
___Erwartungsüberprüfung
__ein Programm zur Talentförderung mit Schwerpunkt auf
___Führungsfähigkeiten und Mentoring – Basis ist ein
___Kriterienkatalog für die Identifikation von Talenten
__Pilotprojekt zur Entwicklung einer neuen Maschine durch
___ein heterogenes Team

Zur Steuerung der Maßnahmen und deren Vermittlung in das Unternehmen hinein wird begleitend ein Lenkungskreis aus Vertretern des Leitungsteams, dem mittleren Management, dem Betriebsrat und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktiv. Die Zwischenergebnisse werden regelmäßig im Unternehmen kommuniziert.

ErfolgeBereits nach kurzer Zeit sind vielfältige Erfolge zu verzeichnen. Zum einen konnten die wechselwilligen Talente weitgehend im Unternehmen gehalten werden und neue Nachwuchskräfte hinzugewonnen werden. Die neue Maschine ist ein "Renner" am Markt. Interdisziplinäre und altersgemischte Teamstrukturen werden zum Standard für künftige Entwicklungsprojekte.